Marias letzte Reise

Marias letzte Reise

Spielfilm - Rainer Kaufmann - Deutschland 2004

Laufzeit: 90 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren - FSK ab 12 freigegeben

17 Bewertungen

Beschreibung

Maria Stadler will nicht noch eine Chemotherapie, die sie längst nicht mehr heilen kann und die von schlimmen Nebenwirkungen begleitet ist. Sie möchte nach Hause. Selbst Klinikchef Dr. Osterhahn kann die temperamentvolle Frau nicht aufhalten. Da sich Marias Sohn Simon um den Hof kümmern muss und ihn die Pflege seiner Mutter komplett überfordern würde, schickt Dr. Osterhahn seine beste Krankenschwester Andrea mit. Andrea lernt schnell, dass sie mit der üblichen Krankenhausroutine nicht weiterkommt. Schließlich holt sie sich Rat und medizinische Unterstützung in einem Hospiz und hilft Maria, ihre letzten Wünsche zu erfüllen. An ihrer Seite erfährt Andrea nicht nur die Bedeutung und die Tragweite der Sterbebegleitung, sondern lernt auch, ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen.

Weiterführende Links


Details

Genre: Spielfilm
Schlagworte: Sterbebegleitung, Tod, Krankheit, Familie, Sterben, Trauer, Hospiz, Palliativmedizin, Humanität, Glaube, Menschenwürde, Lebenssinn
Adressaten: Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung, Berufsschule, Sek. II - schulartübergreifend