Eine Giraffe im Regen

Eine Giraffe im Regen

Originaltitel: Une girafe sous la pluie

Trickfilm - Pascale Hecquet - Belgien, Frankreich 2007

Laufzeit: 12 Minuten

Empfohlen: ab 6 Jahren - FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

20 Bewertungen

Beschreibung

In dem fiktiven afrikanischen Dorf Djambali beansprucht der Löwe sämtliches Wasser für sich - u.a. um seinen Swimming Pool damit zu füllen. Eine mutige Giraffe entschließt sich, etwas dagegen zu unternehmen. Doch ihre kühne Aktion hat schwere Folgen. Sie wird des Landes verwiesen und strandet in Mirzapolis, einer europäischen Stadt, die von Hunden bewohnt wird - keine leichte Situation für eine Giraffe. Dort gibt es zwar genug Wasser, doch überall gelten seltsame Regeln, welche die Giraffe nicht versteht. Zunächst findet sie auch keine Arbeit, aber eines Morgens kommt ein freundlicher Gärtner zu Besuch, der dringend ihre Hilfe beim Stutzen von Bäumen und Hecken benötigt. Doch in Mirzapolis bekommt die Giraffe keine Aufenthaltserlaubnis. Erneut wird sie an den Flughafen verfrachtet und des Landes verwiesen. Diesmal stehen ihr allerdings die neuen Freunde zur Seite.

Im Begleitmaterial finden Sie pädagogische Materialien für Lehrkräfte und ein Lernspiel, das die Themen des Films aufgreift.


Details

Genre: Trickfilm
Schlagworte: Macht, Anpassung, Flucht, Diktatur, Gerechtigkeit, Ungerechtigkeit, Gewalt, Gewaltlosigkeit, Unterdrückung, Widerstand, Solidarität, Kurzfilmkino, Armut, Asylanten, Flüchtlinge, Menschenrechte, AusländerInnen, Migration, Vorurteile, Außenseiter, Freundschaft, Heimat, Eine Welt, Freiheit, Lebensbewältigung, Impulsfilm
Adressaten: Hauptschule/Mittelschule, Realschule, Gymnasium (S1), Sek. II - schulartübergreifend, Sek. I - schulartübergreifend, Jugendarbeit, Gemeindearbeit, Erwachsenenbildung, Seniorenarbeit, Kindergottesdienst