Rain is falling

Rain is falling

Reihe: Kurzfilmrolle

Kurzspielfilm - Holger Ernst - Deutschland 2004

Laufzeit: 15 Minuten

Empfohlen: ab 8 Jahren - FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

5 Bewertungen

Beschreibung

In einem namenlosen fernen Land kümmert sich ein kleines Mädchen um seine kranke Mutter. Von weit her schleppt das Kind die schweren Wasserkrüge in das ärmliche Haus. Das Wasser ist in dieser von Dürre und Trockenheit geprägten Welt ein kostbares Gut, von dem kein Tropfen vergeudet werden darf. Als das Mädchen zuhause angekommen ist, beginnt es plötzlich heftig zu regnen. Nach und nach tropft es von der Decke. Überall stellt das Mädchen Gefäße auf, um das kostbare Regenwasser zu sammeln. Als es einen dicken Wassertropfen direkt über dem Kopf der schlafenden Mutter bemerkt, fängt es minutenlang mit einem Glas die Tropfen auf, damit die Mutter nicht geweckt wird.

Weiterführende Links


Details

Genre: Kurzspielfilm
Schlagworte: Armut, Eine Welt, Schöpfung, Natur, Familie, Menschenrechte, Wasser, Kinder, Umwelt, Kurzfilmkino, Kindersituationen, Leben, Werte, Reichtum, medizinische Versorgung, Symbole, Krankheit, Mädchen, Lebensbewältigung, Entwicklungsländer
Adressaten: Grundschule, Gemeindearbeit, Sek. I - schulartübergreifend