Schaltet mich ab!
Patientenverfügung im Ärztealltag

Schaltet mich ab!

Reihe: Gott und die Welt

Dokumentarfilm - Renate Werner - Deutschland 2010

Laufzeit: 29 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

15 Rezensionen

Beschreibung

Seit 2009 ist der niedergeschriebene letzte Wille in der Patientenverfügung rechtsgültig. Auch wenn Ärzte anders entscheiden wollten, sie müssen dem Patientenwillen folgen, sonst machen sie sich der Körperverletzung strafbar.

Renate Werner begleitet die Ärzte im St. Marienhospital in Köln: Was im neuen Gesetzestext einfach klingt, wird im Krankenhausalltag zum Dilemma. Etwa die Hälfte der Patientenverfügungen sind laut Geriatriearzt Johannes-Josef Raczinski ungültig. Dann liegt die Entscheidung, ob ein Leben verlängert wird oder nicht, allein bei den Ärzten. Garantiert das neue Gesetz nun den Patientenwillen? Oder bringt es neue Konflikte in die Krankenzimmer?

Weiterführende Links


Details

Genre: Dokumentarfilm
Schlagworte: Sterben, Tod, Krankenhaus, Patientenverfügung, Sterbehilfe, Ethik, ethische Fragen, Werte, Gewissen, Verantwortung, Pflege, Sterbebegleitung, Dilemma
Adressaten: Gymnasium (S2), Erwachsenenbildung, Berufsschule, Sek. II - schulartübergreifend