Wenn man kein Geld hat, ist man nicht fröhlich
Kinderarmut in Deutschland

Wenn man kein Geld hat, ist man nicht fröhlich

Reihe: Die Sendung mit der Maus

Kurzspielfilm, Dokumentarfilm, Trickfilm - Deutschland 2015

Laufzeit: 30 Minuten

Empfohlen: ab 8 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

4 Bewertungen

Beschreibung

Diese Produktion basiert auf "Die Sendung mit der Maus: Was ist Kinderarmut?". Der Film steht als Ganzes zur Verfügung. Daraus wurden zwei kurze Filme ausgekoppelt, für die Begleitmaterial angeboten wird:

1. Coole Schuhe (Kurzspielfilm, 7. Min.): Blumenkübelschuhe sind Trend unter den Schülern. Und Megatrend sind solche mit Duftdüsen in verschiedenen Noten. Aber nicht alle können aus finanziellen Gründen mithalten. Eine Betroffene von ihnen hat eine pfiffige Idee.

2. "Wenn man kein Geld hat, ist man nicht fröhlich" (Animationsfilm, 4 Min.): Kinder erzählen, was Armut in ihrem Alltag bedeutet und welche Wünsche sie haben. Man hört nur ihre Stimmen. Um sie nicht bloßzustellen, wurden animierte Bilder zu ihren Stimmen hinzu gefügt.

Weiterführende Links

>> Amtliche Sozialberichterstattung Informationen zum Berechnungsverfahren und neueste empirische Daten zum Ausmaß relativer Einkommensarmut in Deutschland, aufgegliedert nach verschiedenen Bundesländern und soziodemographischen Merkmalen, liefert diese Internetseite der Statistischen Ämter
>> Statistik der Bundesagentur für Arbeit Ständig aktualisierte, umfangreiche Statistiken der Bundesagentur für Arbeit zu der Inanspruchnahme von Grundsicherungsleistungen.

Trailer


Details

Genre: Kurzspielfilm, Dokumentarfilm, Trickfilm
Schlagworte: Armut, Menschenwürde, Kinderarmut, Werte, Sampler
Adressaten: Grundschule, Sek. I - schulartübergreifend