Vakuum

Vakuum

Kurzspielfilm - Felix Ahrens - Deutschland 2015

Laufzeit: 25 Minuten

Empfohlen: ab 12 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

4 Bewertungen

Beschreibung

Marcel ist 12 Jahre alt und lebt in einem Heim. Er ist der Außenseiter, der zu keiner Gruppe gehört. Von einigen Mitschülern wird er immer wieder getriezt, und es scheint keinen zu geben, der ihn in irgendeiner Weise verteidigt oder beschützt. Eines Tages findet Marcel jedoch etwas, was ihm die Tür zur Beliebtheit öffnet. Auf seiner Suche nach Anschluss glaubt er endlich das Mittel zur Lösung seiner Probleme gefunden zu haben. Aber die Gleichung geht anders auf als erwartet.
Der Regisseur Felix Ahrens berührt die Zuschauer mit der Geschichte über einen Jungen, der um Anerkennung in der Gruppe kämpft. VAKUUM ist ein ruhig erzähltes und dennoch intensives Kurzfilmdrama, das packt und berührt.


Details

Genre: Kurzspielfilm
Schlagworte: Ausgrenzung, Mobbing, Opfer, Verzweiflung, Vorurteile, Identität, Außenseiter, Selbstfindung, Kurzfilmkino, Täter
Adressaten: Gymnasium (S1), Gymnasium (S2), Jugendarbeit, Konfirmandenarbeit, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend