How to change the world
Greenpeace - Wie alles begann

How to change the world

Dokumentarfilm - Jerry Rothwell - Großbritannien, Kanada 2015

Laufzeit: 106 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren - FSK ab 12 freigegeben


Beschreibung

Im Jahr 1971 sticht eine Handvoll junger Leute in See, um einen Atomtest der USA vor der Küste Alaskas zu stören. Es ist die Geburtstunde von Greenpeace. In den folgenden Jahren profilieren sich die Umweltaktivisten vor allem im Artenschutz. Mit dem medialen Erfolg entsteht aber bald auch Streit über die richtige Strategie. Nur eine Umstrukturierung kann die Organisation retten. Neben eindrucksvollem Archivmaterial zeigt die Dokumentation aktuelle Interviews mit den wichtigsten Greenpeace-Gründern.

Mit zusätzlichem Dokumentarfilm "Black Ice - Die Geschichte der Arctic 30".

Trailer


Details

Genre: Dokumentarfilm
Schlagworte: Friedensbewegung, Umweltschutz, Umwelt, Ökologie, Idelaismus, Werte, Klimawandel, Pazifismus, Kapitalismus, Macht, Non-Profit Organisation, Umweltbewegung
Adressaten: Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Gymnasium (S2), Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung, Realschule, Berufsschule, Gemeindearbeit, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend

Als Online-Medium verfügbar bei folgenden Medienzentralen

    Zur Zeit nicht als Online-Medium verfügbar.

Im Verleih bei folgenden Medienzentralen