Selbstoptimierung

Selbstoptimierung

Dokumentarfilm - Martin Nudow, Anna Schreiber - Deutschland 2017

Laufzeit: 28 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

6 Rezensionen

Beschreibung

Die Werbung verspricht, dass man mit den richtigen Produkten, mit dem richtigen Training, der richtigen Ernährung und dem richtigen Coach, mehr aus sich herausholen kann. Anna probiert verschiedene Methoden auf dem Weg zum idealen Ich aus. Sie besucht u. a. eine Ausstellung zum Thema "Werbung", schaut sich an, wie man mit EMS-Training seine Muskeln trimmen kann und wie einen Apps bei der körperlichen Leistungssteigerung unterstützen können. Doch bei der Arbeit am eigenen Körper und Geist hört Selbstoptimierung nicht auf. Auch auf die richtige Selbstinszenierung kommt es an, vor allem im Internet. Doch warum müssen Schein und Sein dort scheinbar auseinanderklaffen? Und warum wird überhaupt so viel gepostet? Auch das fragt sich Anna. Neben Annas Gesprächspartnern ordnen Prof. Dr. Michael Utsch, Psychologe und Weltanschauungsbeauftragter der EKD Berlin, und Religionswissenschaftlerin Prof. Dr. Almut Renger die Wege zum scheinbar besseren Ich kritisch ein.

Sequenziert in 5 Kapitel

Weiterführende Links

Trailer


Details

Genre: Dokumentarfilm
Schlagworte: Datenschutz, Gesundheit, Identität, Werbung, Utopien, Zukunft, Coaching, Medienkompetenz, Grenzen, soziale Netzwerke, neue Medien, Vorbilder, Körper, Lebensführung, Arbeitswelt, Internet, Ideale
Adressaten: Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Gymnasium (S2), Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Realschule, Berufsschule, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend