Carsten Strauch - Kurzanimationsfilme

Carsten Strauch - Kurzanimationsfilme

Trickfilm - Carsten Strauch - Deutschland 2017

Laufzeit: 12 Minuten

Empfohlen: ab 12 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

1 Rezension

Beschreibung

Futter (5 Min.)
Der Berberlöwe hat Hunger. Doch weil er bei der Fütterung vergessen wird, muss er sich selbst etwas organisieren. Das scheint schwieriger als gedacht. Doch die Antilope bietet schließlich dem überaus höflichen Löwen selbstlos etwas zum Fressen an. Eine Parodie auf das nichtssagende (post-)moderne Betroffenheitsgefasel - und zugleich auf eine scheinbar edle Selbstlosigkeit.

Demokratie (3 Min.)
Die Tiere des Borkenwaldes treffen sich an einem sonnigen Nachmittag an der großen Eiche am Rande der kleinen Lichtung. Alles hätte so schön sein können, wäre da nicht diese kleine Unstimmigkeit über die Nutzung der Grünflächen ... und die Demokratie.

Das grüne Schaf (4 Min.)
Marcel hat es nicht leicht in der Schule. Als grünes Schaf wird er häufig ausgegrenzt und mit Vorurteilen konfrontiert. Doch seine Familie gibt ihm Halt. Der Film erzählt in kurzen Interview-Ausschnitten vom Alltag der Patchwork-Familie El Sapo und berichtet von den Schwierigkeiten eines partnerschaftlichen Zusammenlebens zwischen Fröschen und Schafen.

Weiterführende Links


Details

Genre: Trickfilm
Schlagworte: Kurzfilmkino, Nächstenliebe, Egoismus, Kommunikation, Toleranz, Familie, Außenseiter, Vorurteile, Impulsfilm
Adressaten: Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Gymnasium (S2), Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung, Realschule, Förderschule, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend