Ich sterbe, wie ich will

Ich sterbe, wie ich will

Reihe: 37 Grad

Dokumentarfilm - Yves Schurzmann und Ravi Karmalker - Deutschland 2017

Laufzeit: 29 Minuten

Empfohlen: ab 16 Jahren - FSK ab 12 freigegeben

2 Rezensionen

Beschreibung

Drei kranke Menschen, die nicht mehr lange zu leben haben. Wie sie sterben möchten, darüber hat jeder seine eigene Vorstellung. Selbstbestimmt und in Würde, das ist für alle wichtig. Wie gehen sie mit der Situation ihres nahen Endes um? Verändert es ihren Blick auf das Leben? Was bedeutet für sie, "selbstbestimmt und in Würde" zu sterben?
Regisseur Yves Schurzmann zur mühevollen Suche nach Menschen, die bereit waren, ihre Türen einem Filmteam zu öffnen: "Sie möchten bei sich sein, nur die engsten Personen um sich haben. Das machte es natürlich schwer, jemand zu finden, der sich in den letzten Monaten seines Lebens von uns begleiten lassen will. Denn wir wollten ja nicht nur ein Interview, wir wollten nah dran sein und teilhaben an den letzten Entscheidungen im Leben. Wir wollten verstehen, warum jemand kämpft, warum sich jemand seinem Schicksal ergibt und warum es jemand selbst in die Hand nimmt."

Weiterführende Links


Details

Genre: Dokumentarfilm
Schlagworte: Sterbehilfe, Tod, assistierter Suizid, Hospiz, Menschenwürde, Hoffnung, Sterben, Medizin, Selbstbestimmung, Ethik
Adressaten: Gymnasium (S2), Erwachsenenbildung, Realschule, Berufsschule, Sek. II - schulartübergreifend