Ayny - Mein zweites Auge

Ayny - Mein zweites Auge

Trickfilm - Ahmad Saleh - Deutschland 2016

Laufzeit: 12 Minuten

Empfohlen: ab 10 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

0 Rezension

Beschreibung

Nach einer wahren Begebenheit. Zwei Brüder haben durch den Krieg ihre Heimat verloren. Behütet von der Mutter lassen sie sich in einer neuen Stadt nieder. Sie vertrauen darauf, dass ihnen nichts Schlimmes widerfährt, solange sie einander haben - und die Liebe zur Musik. Als die beiden im Geschäft eine Oud entdecken, sammeln sie Metall, um das Instrument zu erwerben - jedoch reicht es nicht aus. Die Mutter ermahnt sie, mit dem zufrieden zu sein, was sie haben. Doch dann rückt ein großes Stück Metall, das die Brüder im Boden finden, den Kauf der Oud in greifbare Nähe. Nichtwissend, dass es sich um eine Landmine handelt, ziehen sie daran. Die nächste Einstellung zeigt die beiden nebeneinander sitzend, schwer gezeichnet von der Explosion. Gemeinsam spielen sie auf der neuen Oud – ein Bruder ersetzt das zweite Auge und den zweiten Arm des anderen.


Details

Genre: Trickfilm
Schlagworte: Krieg, Familie, Angst, Hoffnung, Liebe, Freundschaft, Trauer, Glaube, Kurzfilmkino, Behinderung, Körperbehinderung
Adressaten: Grundschule, Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Realschule, Sek. I - schulartübergreifend

Als Online-Medium verfügbar bei folgenden Medienzentralen

Im Verleih bei folgenden Medienzentralen