Äthiopien – reiches Erbe, große Zukunft

Äthiopien – reiches Erbe, große Zukunft

Dokumentarfilm - Deutschland 2018

Laufzeit: 75 Minuten

Empfohlen: ab 14 Jahren

2 Rezensionen

Beschreibung

Der Weltmissionssonntag ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Missio München legt 2018 den Fokus auf das ostafrikanische Land Äthiopien. Die Kulturnation Äthiopien ist bekannt für ihr urchristliches Erbe. Anfang des 4. Jahrhunderts verbreitete sich das Christentum in Äthiopien. Das äthiopisch-orthodoxe Christentum ist die historisch bedeutsamste Religion des Landes. Heute sind rund 60 Prozent der Bevölkerung Christen, davon die Mehrheit mit 43,5 Prozent orthodox, 18,6 Prozent protestantisch (vor allem in protestantischen Freikirchen) und nur 0,7 Prozent katholisch. 33,9 Prozent der Menschen sind Muslime, 2,6 Prozent gehören traditionellen Religionen an, etwa 0,6 Prozent sind ohne Bekenntnis.

Der Gesamtfilm (28 min) und die 5 Kurzfilme (jeweils 9 – 10 min) bieten eine Einführung in das Land und seine Kirche im Allgemeinen, zum anderen wird die konkrete Arbeit der missio-Partner vorgestellt.

Einzelfilme:
- Endlich Frieden: An der Grenze zu Eritrea (10 min)
- Krisenregion im Osten: Eine Zukunft für die Jugend (9 min)
- Chance auf Bildung: Ein Kapuziner an der Seite der Südsudanesen (9 min)
- Kleine Klinik, große Hoffnung: Anlaufstelle in Äthiopiens Süden (10 min)
- Mission an den Rändern: Der Bischof und die Gumuz (9 min)

Trailer


Details

Genre: Dokumentarfilm
Schlagworte: Afrika, Missio, Entwicklungshilfe, Christen, Kirche
Adressaten: Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Erwachsenenbildung, Realschule, Gemeindearbeit, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend