Geister der Weihnacht

Geister der Weihnacht

Reihe: Augsburger Puppenkiste

Spielfilm - Julian Köberer, Judith Gardner - Deutschland 2018

Laufzeit: 64 Minuten

Empfohlen: ab 8 Jahren - FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

0 Bewertung

Beschreibung

Für den geizigen Geschäftsmann Mr. Scrooge, ist der Nachmittag des Weihnachtsfestes kein Grund zur Freude. Der Alte grantelt mit jedem, der in seine Nähe kommt.
Doch plötzlich steht der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley vor ihm und möchte dass Mr. Scrooge sein Leben ändert. Drei weitere Geister folgen ihm. Der "Geist all der Weihnachten, die bereits vergangen sind". Mr. Scrooge erlebt nochmal die traurigen Weihnachtsfeste seiner Kindheit. Aber Dank der Großherzigkeit seines früheren Lehrherrn durfte Mr. Scrooge auch wunderbare Feste erleben. Als nächstes erscheint der "Geist der diesjährigen Weihnacht", dieser führt ihm die Bedeutung des Weihnachtsfestes gerade für die hilfsbedürftigen Menschen vor Augen und bringt ihn zu seinem unterbezahlten Buchhalter Bob Cratchit, dessen Sohn Timi schwer krank ist. Der dritte Geist, der "Geist der zukünftigen Weihnacht", lässt den Alten sein eigenes Grab und das des kleinen Timi Cratchit sehen. Mr. Scrooge packt die Einsicht und erkennt was wirklich wichtig ist im Leben. Er verspricht sein Leben zu ändern. Am Weihnachtsmorgen ist er ein anderer Mensch.

Trailer


Details

Genre: Spielfilm
Schlagworte: Weihnachten, christliches Brauchtum, Theater, Nächstenliebe, Literatur, Mitgefühl, Armut, Lebenssinn, Lebensbewältigung
Adressaten: Grundschule, Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Elementarerziehung, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Realschule, Sek. I - schulartübergreifend